Daniel Kurth
Im Einsatz für die Region.

Land fördert freies Theater in Eberswalde

Eberswalde. Die Kultur in der Region erhält vom Land Brandenburg auch in diesem Jahr wieder starke finanzielle Unterstützung.

Für die Freien Theater stehen insgesamt 1,35 Millionen Euro zur Verfügung, wie die/der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Kurth mitteilte. „Das kommt auch dem Kanaltheater in Eberswalde zu Gute.“ Es wird mit 25.000 Euro gefördert. „Das Team in und um Eberswalde leistet tolle Arbeit. Es bespielt Themen, die viele Menschen treffen, ansprechen und unterhalten. Vor Allem bezieht es in den Aufführungen auch das umliegende Gelände in den Kontext teilweise mit ein. Dies macht es so interessant.“, so Daniel Kurth weiter. „Ich freue mich deshalb, dass hier auch Unterstützung vom Land ankommt und somit diese Arbeit honoriert wird.“

Eine Million Euro der Förderung verteilen sich auf Zuschüsse an Freie Theater und Projekte. Der Landtag hat außerdem mehr Mittel für freie Träger im Kulturbereich beschlossen, jeweils eine Million Euro für deses und das kommende Jahr. Die Freien Theater erhalten davon jährlich zusätzlich 350.000 Euro. Weitere Mittel bekommen zum Beispiel auch regionale Museen, soziokulturelle Zentren und Literaturgedenkstätten. „Die Erhöhung der Kulturförderung gibt ein deutliches Signal, dass wir kulturelle Einrichtungen und Künstler auch im ländlichen Raum stärker unterstützen“, sagte die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Ulrike Liedtke.