Daniel Kurth
Im Einsatz für die Region.

Erfolg für Brandenburger SPD auf Bundesparteitag: Woidke und Geywitz in Parteivorstand gewählt

Auf dem SPD-Bundesparteitag in Berlin wurden heute Landesvorsitzender Dietmar Woidke und die Landtagsabgeordnete Klara Geywitz in den Parteivorstand gewählt. Dazu erklärt der Brandenburger SPD-Generalsekretär Erik Stohn: „Erfolg für die Brandenburger SPD auf dem Bundesparteitag: Mit unserem Landesvorsitzenden Dietmar Woidke und Klara Geywitz sind wir gleich mit zwei Mitgliedern im neu gewählten Parteivorstand vertreten.

Das hat es bisher nur einmal gegeben und wird uns helfen, die ostdeutschen Themen innerhalb der SPD noch stärker in den Fokus zu rücken. 

Die Stärkung des Ostens ist wichtiger Bestandteil des Erneuerungsprozesses innerhalb der SPD. Deshalb begrüße ich es sehr, dass wir gestern beschlossen haben, künftig einen oder eine Ostbeauftragte zu ernennen. Das ist ein starkes Signal der gesamten Partei. Eins ist klar: Ostdeutschland braucht eine starke Sozialdemokratie. Nur wir garantieren die richtige Mischung aus wirtschaftlicher Vernunft und sozialer Gerechtigkeit.“